1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Kreis Unna

POL-UN: Werne - Mit über 4 Promille am Steuer: Betrunkener Autofahrer landet nach Widerstand im Polizeigewahrsam

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Werne - Mit über 4 Promille am ...

Werne (ots) - Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat am Dienstagmittag (17.05.2022) für einen Polizeieinsatz in Werne gesorgt. Ein Zeuge meldete der Leitstelle gegen 14.25 Uhr einen verdächtigen Verkehrsteilnehmer, der Schlangenlinien fuhr und in den Gegenverkehr geriet. Eine Streifenwagenbesatzung traf den Fahrzeugführer auf der Knüvenstraße an. Aus dem Pkw nahmen die Polizeibeamten bereits eindeutigen Alkoholgeruch war. Der Mann konnte sich kaum ausdrücken. Als die Einsatzkräfte dem 40-Jährigen mitteilten, dass sie mit ihm zwecks Blutprobenentnahme zur Dienststelle fahren werden, beleidigte er die Streifenwagenbesatzung, zeigte ihr wiederholt den Mittelfinger und leistete Widerstand. Die Polizeibeamten fixierten ihn daraufhin am Boden, legten ihm Handfesseln an und brachten ihn ins Gewahrsam der Polizeiwache Kamen. Ein mit dem Werner durchgeführter Atemalkoholtest ergab mehr als 4 Promille. Eine diensthabende Ärztin entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Auf richterlicher Anordnung blieb der Beschuldigte bis Mittwochmorgen (18.05.2022) im Polizeigewahrsam. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65856/5225476 OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion