POL-UN: Unna - Verkehrsunfallflucht - Porschefahrer flüchtet während der Verkehrsunfallaufnahme

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Unna - Verkehrsunfallflucht - ...

Unna (ots) - Am 14.09.2019 (Sa.), gegen 16.30 Uhr, mussten die drei Fahrzeuge eines 34jährigen Fahrzeugführers aus Unna, eines 77jährigen Fahrzeugführers aus Kamen und eines 19jährigen Fahrzeugführers aus Unna auf der Kamener Straße in Unna in Fahrtrichtung Kamen vor der Einmündung Grillostraße verkehrsbedingt halten. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines gelben Porsche befuhr die Kamener Straße in dieselbe Fahrtrichtung. Aufgrund unbekannter Ursache fuhr der Porschefahrer auf das Fahrzeug des verkehrsbedingt wartenden 34jährigen Unnaers auf. Die die Wucht der Kollision wurden die Fahrzeuge der Wartenden aufeinander geschoben, sodass insgesamt 4 Fahrzeuge an dem Verkehrsunfall beteiligt waren. Nachdem festgestellt wurde, dass niemand bei dem Verkehrsunfall verletzt wurde, wurden die Fahrzeugführer für die anstehende Verkehrsunfallaufnahme aufgefordert, die Unfallstelle zu räumen, um die Kamener Straße wieder für den Verkehr frei geben zu können. Nachdem der Fahrzeugführer des gelben Porsche sein Fahrzeug zunächst im Bereich der Grillostraße abstellte, nutzte er eine günstige Gelegenheit, um von der Unfallörtlichkeit zu flüchten. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ. So weit bekannt, entstand ein Sachschaden von bislang 10.700 Euro. OTS: Kreispolizeibehörde Unna newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65856 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65856.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.