POL-UN: Unna - Verkehrsunfall: Pkw landet in einem Vorgarten auf dem Dach - Fahrer und Beifahrer flüchten alkoholisiert

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Unna - Verkehrsunfall: Pkw landet in ...

Unna (ots) - Schwerer Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen (22.10.2019) in Unna: Ein 18-Jähriger aus Unna war gegen 2.30 Uhr mit einem 18-jährigen Beifahrer aus Kamen in einem Fiat Punto mit erhöhter Geschwindigkeit auf dem Beethovenring unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, driftete gegen einen Bordstein, überschlug sich, landete im Vorgarten eines Wohnhauses und blieb auf dem Dach liegen. Anschließend flüchteten die Insassen. Während sich der Fahrer in einem angrenzenden Garten versteckte, mischte sich der Beifahrer unter die Schaulustigen am Unfallort. Beide wurden durch die sofort eingeleitete Fahndung der Kreispolizei Unna gestellt und auf die Polizeiwache Unna gebracht. Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer waren alkoholisiert - wegen des Verdachts, auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen, wurden Blutproben entnommen. Der Unfallverursacher besitzt keine gültige Fahrerlaubnis. Es wurde niemand verletzt. OTS: Kreispolizeibehörde Unna newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65856 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65856.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.