1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Kreis Unna

POL-UN: Schwerte - Fahndung mit Polizeihubschraubern führt zu fünf Festnahmen

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Schwerte - Fahndung mit ...

Schwerte (ots) - Wie bereits polizeilich berichtet, hat ein räuberischer Diebstahl auf einen Supermarkt in der Margot-Röttger-Rath-Straße in Schwerte am Donnerstagabend (19.05.2022) für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Mit mehreren Tabakwaren als Diebesgut flüchteten gegen 19.05 Uhr zwei Täter zu Fuß und ein Täter mit einem Pkw vom Tatort. Das langsam anfahrende Auto kollidierte dabei mit einem 38-jährigen Supermarkt-Mitarbeiter und einem 45-jährigen Zeugen. Beide hatten versucht, den Wagen aufzuhalten. Der 45-jährige Zeuge wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, aus dem er mittlerweile entlassen wurde. Der 38-jährige Supermarkt-Mitarbeiter blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung mit zahlreichen Einsatzkräften und Polizeihubschraubern führte in Tatortnähe nicht nur zum Auffinden des flüchtigen Fahrzeugs, sondern auch zur Festnahme von insgesamt fünf Personen im Alter zwischen 24 und 48 Jahren. Bei den Beschuldigten handelt es sich um die drei unmittelbaren Tatverdächtigen sowie zwei als Fahrer bzw. Abholer beteiligte Personen. Alle befinden sich weiterhin in den Polizeigewahrsamen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65856/5227523 OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion