POL-UN: Kamen, schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Kamen, schwerer Verkehrsunfall mit ...

Kamen (ots) - Am Sonntag, 20.10.2019, gegen 14.14 Uhr, kam es in Kamen, Robert-Koch-Straße / Einsteinstraße / Lindenallee zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger aus Holzwickede befuhr mit seinem schwarzen Skoda die Einsteinstraße in Richtung Lortzingstraße. Im dortigen Kreuzungsbereich missachtete er die Vorfahrt einer 46-jährigen Kamenerin, die mit ihrem Opel Zaphira die Lindenstraße befuhr. Trotz Vollbremsung konnte sie einen Zusammenstoß nicht verhindern. Beide Fahrzeugführer sowie die jeweiligen Beifahrer wurden dabei verletzt. Sie wurden vor Ort durch 2 Rettungswagen, einem Notarzt und der Besatzung eines Rettungshubschraubers versorgt und anschließend Krankenhäusern zugeführt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich komplett gesperrt werden. OTS: Kreispolizeibehörde Unna newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65856 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65856.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.