1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Kreis Unna

POL-UN: Kamen - Internistischer Notfall auf dem Fahrrad: Zeuginnen helfen bei Reanimation

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Kamen - Internistischer Notfall auf ...

Kamen (ots) - Ein Paradebeispiel für Zivilcourage haben am Mittwochmorgen (24.11.2021) zwei Ersthelferinnen bei einem internistischen Notfall in Kamen geliefert. Ein 37-Jähriger aus Hamm war gegen 10 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg des Schattwegs in Richtung Unnaer Straße unterwegs, als er in Höhe der Kaserne wegen eines internistischen Notfalls zu Fall kam. Zwei Zeuginnen, die sich in der Nähe befanden, eilten zur Hilfe und begannen damit, den Mann wiederzubeleben. Alarmierte Einsatzkräfte des Rettungsdienstes übernahmen nach ihrem Eintreffen die Reanimation. Im Anschluss wurde er mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der 37-Jährige schwebt aktuell in Lebensgefahr. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65856/5083075 OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion