POL-UN: Holzwickede/Schwerte - Bierdose im Staufach: Linienbusfahrer unter Alkoholeinfluss im Dienst

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Holzwickede/Schwerte - Bierdose im ...

Holzwickede/Schwerte (ots) - Als sie am Montagabend (11.11.2019) gegen 21.25 Uhr in den Linienbus nach Schwerte einstiegen, der am Bahnhof in Holzwickede stand, hatten die Betreuer des Schienenersatzverkehrs bereits den Geruch in der Nase: Alkohol. Es handelte sich allerdings nicht um einen Fahrgast, der Alkohol getrunken hatte, sondern um den Fahrer selbst, wie sich später herausstellte. Im Staufach neben dem Fahrersitz entdeckten die Mitarbeiter des Schienenersatzverkehrs eine leere Bierdose und verständigten daraufhin die Polizei. Angekommen am Bahnhof in Schwerte, wo ein weiterer Betreuer des Schienenersatzverkehrs den deutlichen Alkoholgeruch wahrnahm, suchte der Linienbusfahrer erst einen Dönerimbiss auf und wurde dann von den eingesetzten Polizeibeamten in Empfang genommen. Ihnen sagte der 52-Jährige aus Aachen, dass er sich am Nachmittag eine Dose Bier gekauft und im Laufe des Abends getrunken habe. Er habe nicht gewusst, dass er als Busfahrer keinen Alkohol trinken dürfe, gab er zu Protokoll. Im Linienbus stellten die Polizeibeamten die leere Bierdose mit 7,5 Prozent Alkoholgehalt fest. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der 52-Jährige 0,3 Promille hatte. Auf der Polizeiwache Schwerte wurde ihm noch eine Blutprobe entnommen. Aufgrund plötzlicher gesundheitlicher Probleme wurde er mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Den 52-jährigen Aachener erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. OTS: Kreispolizeibehörde Unna newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65856 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65856.rss2 Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.