POL-UN: Bönen - Bezirksdienst Bönen der Polizei an neuer Anschrift zu finden - Einladung zum Pressetermin

Kreispolizeibehörde Unna / POL-UN: Bönen - Bezirksdienst Bönen der ...

Bönen (ots) - Der Bezirksdienst Bönen der Kreispolizeibehörde Unna ist seit wenigen Tagen an neuer Anschrift zu finden - und zwar an der Bahnhofstraße 123. Dort sind die Polizeihauptkommissare Thomas Schulze, Reinhold Hagenkötter und Rainer Schulze Vels montags, mittwochs und freitags von 10 bis 13 Uhr persönlich und telefonisch unter der Rufnummer 02383-5177 erreichbar. Medienhinweis: Landrat Mario Löhr (Leiter der Kreispolizeibehörde Unna), Bönens Bürgermeister Stephan Rotering, Leitender Polizeidirektor Torsten Juds (Abteilungsleiter Polizei) und Polizeihauptkommissar Dirk Preker (stellv. Leiter der Polizeiwache Kamen und Leiter des Bezirksdienstes Kamen, Bergkamen und Bönen) stellen am Dienstag (11.05.2021) um 10.30 Uhr im Rahmen eines Pressetermins die neue Außenstelle des Bezirksdienstes vor. Eine vorherige Anmeldung bei der Pressestelle ist bis Montag (10.05.2021), 16.30 Uhr, erforderlich. Redaktionelle Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Unna Pressestelle Christian Stein Telefon: 02303-921 1152 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de https://unna.polizei.nrw Außerhalb der Bürodienstzeiten: Kreispolizeibehörde Unna Leitstelle Telefon: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65856/4908343 OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.