POL-COE: Senden, Bulderner Straße/ Autofahrer an der Kehle gepackt, bespuckt und beleidigt

Polizei Coesfeld / POL-COE: Senden, Bulderner Straße/ Autofahrer an der ...

Coesfeld (ots) - In Senden sucht die Polizei einen Unbekannten, der am Freitagabend (08.05.) gegen 20.20 Uhr einen 56-jährigen Autofahrer aus Dülmen an der Kehle gepackt, mehrfach angespuckt und beleidigt hat. Der Dülmener näherte sich dem Mann, der mit einem Kinderwagen unterwegs war, auf der Bulderner Straße. Der Unbekannte gestikulierte in Richtung des Autofahrers und schnippste ihm eine Zigarettenkippe an den Wagen. Als der Autofahrer den Mann zur Rede stellen wollte, kam es zu dem Übergriff. Anschließend flüchtete der Aggressor in Richtung Droste-zu-Senden-Straße. Er hat ein südländisches Erscheinungsbild, ist von dicklicher Statur und etwa 35-40 Jahre alt. Die Körpergröße wird auf 1,65 bis 1,70 Meter geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen unter der Rufnummer 0 25 91/ 79 30 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4592915 OTS: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.