1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Kreis Coesfeld

POL-COE: Lüdinghausen/WhatsApp-Betrug erfolgreich

Erstellt:

Kommentare

Polizei Coesfeld / POL-COE: Lüdinghausen/WhatsApp-Betrug erfolgreich

Coesfeld (ots) - Erneut kam es am Dienstag (27.9.) in Lüdinghausen zu einem vollendeten WhatsApp-Betrug. Eine Lüdinghauserin bekam über den Messenger Dienst WhatsApp eine Nachricht die angeblich von ihrer Tochter stammen sollte. Nachdem die vermeintliche Tochter der Mutter mitteilte, dass sie ein neues Handy habe und deshalb keine Geldbeträge überweisen könne, wurde die Frau gebeten einen vierstelligen Betrag zu überweisen. Dieser Aufforderung kam die Frau nach. Nach der Überweisung wurde sie um eine weitere Überweisung eines niedrigen vierstelligen Betrags gebeten. Auch dieser Bitte um Überweisung kam die Frau nach. Anschließend nahm sie Kontakt zu ihrer Tochter auf. Diese teilte ihr mit, dass sie keine neue Handynummer habe und der Betrug fiel auf. Die Polizei weist darauf hin, dass Betrüger mit dieser "Masche" regelmäßig in den vergangenen Wochen und Monaten im Kreisgebiet erfolgreich waren. Falls sie eine solche Nachricht erhalten nehmen Sie Kontakt zu ihren Kindern oder deren Freunden auf und lassen Sie sich die "Geschichte mit dem neuen Handy" bestätigen. Warnen sie Angehörige und Freunde vor der Masche um weitere Straftaten zu verhindern. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/5332951 OTS: Polizei Coesfeld

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion