POL-COE: Havixbeck - Baumberge / Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Havixbecker

Polizei Coesfeld / POL-COE: Havixbeck - Baumberge / Polizei bittet um ...

Coesfeld (ots) - Seit Samstagmittag (19.10.2019) wird ein 51-jähriger Havixbecker vermisst. Der Havixbecker hat sein häusliches Umfeld mit einem braun/beigen Ford C-Max mit dem Kennzeichen COE-CJ 77 verlassen. Bislang ist bekannt, dass er sich am Sonntag gegen 9 Uhr im Bereich des Wanderparkplatzes Baumberg in Nottuln aufgehalten haben dürfte. In den anschließenden Vormittagsstunden hat eine Angehörige ihn im Bereich von Havixbeck gesehen. Seitdem ist der Aufenthaltsort des Mannes unbekannt. Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mannes oder einen Abstellort des von ihm benutzten PKW`s bitte an die Polizei in Coesfeld unter der Rufnummer 02541/140. Personenbeschreibung: Ca. 185 cm groß, schlanke Figur, kurze graue volle Haare, Brille, Ehering. Bekleidet ist der Mann mit einer braunen Sweatjacke, einem rot-grau kariertem Hemd, einer schwarzen Jeans und rot-braunen Lederschuhen. Auffällig ist ein humpelnder Gang des Mannes. Ein Lichtbild ist beigefügt. OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2 Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.