POL-COE: Dülmen, Münsterstraße/Diebstahl eines Schlüsseletuis

Polizei Coesfeld / POL-COE: Dülmen, Münsterstraße/Diebstahl eines ...

Coesfeld (ots) - Am Freitag (20.11.20) hat eine 83-jährige Dülmenerin den Diebstahl ihres Schlüsseletuis samt Inhalt bei der Polizei angezeigt. Passiert ist dieser bereits am Mittwoch (18.11.20) in dem Aldi an der Münsterstraße. Die Frau berichtet, dass zwei Frauen sich ihr immer wieder genähert haben. Die Dülmenerin war zwischen 9.15 Uhr und 10 Uhr einkaufen. Beide Frauen sollen dunkelhaarig sein. Die 83-Jährige schätzt eine um die 50 Jahre und die andere um die 30 Jahre. Aufgrund der Tatzeit schließt die Polizei einen Zusammenhang mit einem anderen Diebstahl vom Mittwoch in Buldern nicht aus. Um kurz nach 10 Uhr war eine Seniorin in einem Lebensmittelmnarkt an der Gewerbestraße einkaufen. Im Geschäft fielen ihr zwei Frauen auf. Als sie ihren Einkauf an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie den Diebstahl ihrer Geldbörse fest. Die beiden Frauen hatten zu dem Zeitpunkt das Geschäft bereits verlassen. Weiterhin war der aufmerksamen Seniorin auf dem Parkplatz ein silbernes Auto mit rumänischem Kennzeichen aufgefallen. Das Auto war an der Front stark beschädigt. Die Frauen beschreibt sie als ca. 40-50 Jahre alt. Eine Frau hatte braune Haare und war mit einer blauen Jacke bekleidet. Die zweite Frau hatte blonde Haare und trug eine helle Jacke. Für beide Diebstähle bittet die Polizei in Dülmen Zeugen, sich 02594/7930 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4769737 OTS: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.