POL-COE: Dülmen, Havixbeck / Taschendiebe festgenommen

Polizei Coesfeld / POL-COE: Dülmen, Havixbeck / Taschendiebe festgenommen

Coesfeld (ots) - Dank einer aufmerksamen Polizistin, die in Dülmen privat ihren Einkauf tätigte, konnten am Montag (26.7.), gegen 11.30 Uhr, zwei Taschendiebe unmittelbar nach einem Diebstahl festgenommen werden. Bei ihnen konnte eine Geldbörse aufgefunden werden, die sie kurz zuvor einer Seniorin gestohlen hatten. Der 24-jährige Mann mit Wohnsitz in Gelsenkirchen und ein 33-jähriger Rumäne ohne festen Wohnsitz in Deutschland waren mit einem Renault mit Recklinghäuser Kennzeichen nach Dülmen gereist. In diesem Zusammenhang prüft die Polizei derzeit, ob auch ein Taschendiebstahl am Montag (26.06.21) im Zeitraum vom 10 bis 10.15 Uhr im Lidl-Markt in Havixbeck auf das Konto der beiden Taschendiebe geht. Hier hatte eine 71-jährige Frau ihre Handtasche im Einkaufswagen abgelegt. Während sie ihre Hände desinfizierte, wurde sie von einem jüngeren Mann mit südländischem Erscheinungbild angerempelt, der ihren Angaben nach direkt danach aus dem Markt verschwunden war. Unmittelbar danach stellte die Frau das Fehlen ihrer Geldbörse fest. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4979571 OTS: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.