POL-COE: Dülmen, Buldern, K13/Zwei Schwerverletzt bei Unfall (FOTO)

Polizei Coesfeld / POL-COE: Dülmen, Buldern, K13/Zwei Schwerverletzt bei ...

Coesfeld (ots) - Auf der Strecke von Buldern nach Nottuln (K13) sind am Freitag (23.07.21) zwei Autos zusammengestoßen. Gegen 20 Uhr befuhr ein 18-jähriger Dülmener die K13 aus Buldern kommend in Fahrtrichtung Nottuln. Mit ihm im Auto befand sich eine 45-jährige Beifahrerin aus Dülmen. Von dort wollte er nach links auf die K49 abbiegen. Zur gleichen Zeit war ein 58-jähriger Münsteraner auf der Kreisstraße 13 in Richtung Buldern unterwegs. Mit ihm befand sich eine 47-jährige Frau aus Münster im Auto. Als der Fahranfänger aus Dülmen abbiegen wollte, kollidierten beide Autos. Die Fahrer blieben unverletzt. Jedoch kamen die jeweiligen Mitfahrerinnen mit Rettungswagen schwer verletzt in Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme war die Straße gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4977859 OTS: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.