POL-COE: Billerbeck, L581/Betonmischer verunfallt

Polizei Coesfeld / POL-COE: Billerbeck, L581/Betonmischer verunfallt

Coesfeld (ots) - Ein Betonmischer verunfallte am heutigen Morgen (15.01.2021 gegen 08.30 Uhr) auf der L581 in Billerbeck. Ein ihm entgegenkommender dunkler Kleinwagen soll den LKW Fahrer im Kurvenbereich geschnitten haben. Dieser kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf das dortige Feld. Der unbekannte Autofahrer des Kleinwagens jedoch flüchtete in Fahrtrichtung Havixbeck. Die Polizei Coesfeld bitte mögliche Zeugen, sich unter 02541-140 zu melden. Da der Betonmischer voll beladen war (Flüssigbeton), wird für die Dauer der umfangreichen Bergung (ab 13.00 Uhr) die Unfallstelle weiträumig gesperrt (für ca.3 Stunden) und an folgenden Stellen abgeleitet: L581/L550 (Billerbecker Straße) L581/K18 ( führt im weiteren Verlauf zum Gut Holtmann) Wir bitten um Ihr Verständnis! Rückfragen bitte an: Polizei Coesfeld Pressestelle Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4813341 OTS: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.