POL-HAM: Raubüberfall auf Cafe

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Raubüberfall auf Cafe

Hamm-Heessen (ots) - Am späten Freitagnachmittag, 8. November, gegen 17.10 Uhr, überfiel ein Unbekannter ein Cafe auf dem Dasbecker Weg. Ein maskierter Mann betrat die Gaststätte und bedrohte die anwesende, 53-jährige Angestellte mit einem Messer. Anschließend ließ er sich Bargeld aus der Tageskasse aushändigen und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Räuber ist etwa 175 Zentimeter groß, von normaler bis schlanker Statur und spricht akzentfreies Deutsch. Er hatte eine schwarze Maske über das Gesicht gezogen und trug schwarze Handschuhe. Weiter war er mit einem weißen Kapuzenpullover und einer Jeanshose bekleidet. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Angaben zu dem Räuber machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei Hamm zu melden.(es) OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.