POL-HAM: Pedelec-Fahrerin nach Sturz schwer verletzt

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Pedelec-Fahrerin nach Sturz schwer verletzt

Hamm-Herringen (ots) - Am Montag, 21. September 2020, gegen 17.20 Uhr, wurde eine 61-jährige Frau aus Hamm schwer verletzt, als sie aus noch ungeklärten Gründen während der Fahrt von ihrem Elektro-Fahrrad stürzte. Die Radlerin war zu dem Zeitpunkt auf dem Gehweg der Dortmunder Straße, Höhe Bürgeramt Herringen, stadtauswärts unterwegs. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Sie verblieb dort stationär. Am Fahrrad entstanden minimale Schäden. (as) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4713115 OTS: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.