1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Hamm

POL-HAM: Fußgängerin angefahren - Verursacherin flüchtet

Erstellt:

Kommentare

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Fußgängerin angefahren - Verursacherin ...

Hamm-Mitte (ots) - Eine 25-Jährige wurde am Mittwoch, 24. November, 11 Uhr, von einer unbekannten Renault-Fahrerin auf der Kreuzung Alleestraße / Grünstraße angefahren und schwer verletzt. Die Unfallfahrerin flüchtete. Die Fußgängerin lief auf dem Gehweg der Grünstraße in Richtung Innenstadt, als sie an der Kreuzung Alleestraße die Straße überquerte. Auf der Fahrbahn kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einer bislang Unbekannten, die mit ihrem Renault - vermutlich ebenfalls von der Grünstraße - nach rechts auf die Alleestraße in Richtung Osten abbog. Durch die Kollision mit der Front des Fahrzeuges wurde sie schwer verletzt stationär in einem Hammer Krankenhaus aufgenommen. Die Polizei sucht nun die Unfallflüchtige. Sie war mit einem schwarzen Renault Twingo mit dem Kennzeichenfragment BE unterwegs. Die Frau ist zirka 50 bis 60 Jahre alt und war mit einem rot-gemusterten Kopftuch bekleidet - nach dem Unfall flüchtete sie in Richtung Osten von der Unfallstelle. Hinweise zu dem Unfallgeschehen nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(mg) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65844/5082261 OTS: Polizeipräsidium Hamm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion