1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Hamm

POL-HAM: Führerschein nach Unfallflucht entzogen

Erstellt:

Kommentare

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Führerschein nach Unfallflucht entzogen

Hamm-Pelkum (ots) - Am Mittwochabend, 29. Juni, um 19 Uhr hat ein 65-jähriger Mann auf der Wielandstraße mit seinem Renault den geparkten BMW eines 22-Jährigen stark beschädigt. Ohne die Polizei zu rufen, hat der 65-Jährige aus Hamm den Unfallort verlassen. Zeugen sind durch einen lauten Knall auf den Unfall aufmerksam geworden. Sie konnten das Autokennzeichen des Geflüchteten notieren und dem BMW-Besitzer übermitteln. Die gerufenen Polizisten konnten den 65-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65844/5261456 OTS: Polizeipräsidium Hamm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion