POL-HAM: Flüchtiger nach Kelleraufbruch gesucht

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Flüchtiger nach Kelleraufbruch gesucht

Hamm-Heessen (ots) - Ein Unbekannter brach am Mittwoch, 25. März deinem Mehrfamilienhaus in der Straße An der Mattenbecke zwei Kellerräume auf. Gegen 17.50 Uhr bemerkte eine aufmerksame Bewohnerin den Unbekannten im Hausflur. Als sie ihn ansprach, verließ er fluchtartig das Mehrfamilienhaus. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass zwei Kellerräume aufgebrochen waren. Der Flüchtige ist zirka 35 Jahre alt, 1,85 Meter groß und hat kurze, dunkle Haare. Er trug ein buntes Sweatshirt mit Reißverschluss. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4556908 OTS: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.