POL-HAM: Fahrzeugführer bei Alleinunfall schwer verletzt

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Fahrzeugführer bei Alleinunfall schwer ...

Hamm - Uentrop (ots) - Am Sonntag, 20. Oktober 2019, um 21.25 Uhr wurde ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Hamm bei einem Alleinunfall auf der Lippestraße in Höhe der Einmündung zum Ostholz schwer verletzt. Der 21-Jährige befuhr die Lippestraße stadteinwärts und beabsichtigte, an der genannten Örtlichkeit zu wenden. Nach dem Wenden beschleunigte er seinen Citroen, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Dann überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der angrenzenden Ackerfläche liegen. Der Fahrzeugführer wurde aus dem Fahrzeug geborgen und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär verblieb. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle geschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 4500 Euro beziffert. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Lippestraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. (ab) OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.