POL-HAM: Erneut ausgebrochenes Feuer in leerstehendem Haus hält Feuerwehr auf Trab

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Erneut ausgebrochenes Feuer in ...

Hamm-Westen (ots) - Am Dienstagmorgen war es in einem leerstehenden Wohnhaus auf der Wilhelmstraße zu einem Brand gekommen, der in der Nacht zu Mittwoch erneut entflammte. Gegen 0.20 Uhr gingen erneut Notrufe bei Polizei und Feuerwehr ein. Das gelöschte Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache neu entfacht. Im Zuge der Löscharbeiten mussten Teile des Gebäudes unter Mithilfe des Technischen Hilfswerkes abgebrochen werden, um möglicherweise versteckte Glutnester feststellen zu können. Zur Zeit dauern die Löscharbeiten, welche eine Vollsperrung der Wilhelmstraße zwischen Marienstraße und Viktoriastraße erforderlich machen, noch an. Erst anschließend kann die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen weiterführen. (es) OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.