1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Hamm

POL-HAM: Brandstiftung im Mehrfamilienhaus in Heessen

Erstellt:

Kommentare

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Brandstiftung im Mehrfamilienhaus in ...

Hamm-Heessen (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen, 30. Juni, um 3.10 Uhr hat es an einem Mehrfamilienhaus in der Sandstraße gebrannt. Ein Zeitungsstapel hat vor der Haustür Feuer gefangen. Ein Bewohner ist durch den Rauchmelder in seiner Wohnung auf das Feuer aufmerksam geworden. Er habe vor dem Eintreffen der Polizei versucht das Feuer mit Wasser zu löschen. Die Beamten konnten den brennenden Zeitungsstapel mit einem Feuerlöscher löschen. Es wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Im Treppenhaus und auch vor dem Mehrfamilienhaus hat es stark nach Benzin gerochen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der 02381/ 916-2160 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (vs) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65844/5261804 OTS: Polizeipräsidium Hamm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion