1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Hamm

POL-HAM: Audi nach Unfall mit Linienbus flüchtig

Erstellt:

Kommentare

Polizeipräsidium Hamm / POL-HAM: Audi nach Unfall mit Linienbus flüchtig

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Ein unbekannter Audi ist nach einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus auf der Marinestraße am Samstag, 3. Dezember, in östlicher Richtung geflüchtet. Ein 51-jähriger Linienbusfahrer befuhr gegen 17.45 Uhr die Marinestraße in östlicher Richtung, als er von einem unbekannten Audi-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurde. Beim Wiedereinscheren stieß der Audi gegen den Bus. Er flüchtete weiter in östlicher Richtung, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Durch den Zusammenstoß stürzte eine 68-jährige Busmitfahrerin im Bus, die leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen wurde. Der Bus war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ungefähr 8.000,- Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (kt) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65844/5385947 OTS: Polizeipräsidium Hamm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion