POL-DO: Verfassungsfeindliche Strophen gesunden - Polizei sucht Zeugen!

Polizei Dortmund / POL-DO: Verfassungsfeindliche Strophen gesunden - ...

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0574 Eine bislang unbekannte Gruppe hat Zeugenaussagen zufolge am gestrigen Sonntagabend (19. Mai) in der Nähe des Hombrucher Schulzentrums das verbotene "Horst-Wessel-Lied" gesungen. Demnach sei gegen 17.15 Uhr eine aus etwa 15 Personen bestehende Gruppe aus Richtung des angrenzenden Fußballplatzes gekommen. Zuvor fand hier die Oberliga-Begegnung des F.C. Brünninghausen gegen die Sportfreunde Siegen statt. Zeugenaussagen zufolge habe die Gruppe dabei deutlich hörbar die Strophen des verbotenen Liedtextes gesungen. Der Staatsschutz der Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache unter der Rufnummer 0231-132-7441. OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2 Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Pressestelle Telefon: 0231-132 1020-1029 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.