1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Dortmund

POL-DO: Polizei stoppt Raser - Auto, Führerschein und Handy weg!

Erstellt:

Kommentare

Polizei Dortmund / POL-DO: Polizei stoppt Raser - Auto, Führerschein und ...

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1393 Die Polizei hat in der Nacht zu heute (22.12.) in der Dortmunder Innenstadt erneut einen Raser gestoppt - Auto, Führerschein und Handy sind vorerst weg. Am Königswall waren die Polizisten in einem zivilen Fahrzeug auf den Raser (21 Jahre aus Breckerfeld) aufmerksam geworden. Er umfuhr vor dem Hauptbahnhof gegen 1 Uhr eine rote Ampel, indem er die Fahrspur zu den Taxiparkplätzen nutzte. Als er gerade die Polizeibeamten mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit - bei eigentlich zugelassenen 30 km/h - überholte, stieß er fast mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Der 21-Jährige missachtete kurz darauf eine weitere rote Ampel und bog verbotswidrig über die Linksabbiegerspur nach rechts in die Brinkhoffstraße ein. Hier beschleunigte der Raser offenbar auf circa 100 km/h innerorts, bis er erneut über eine rote Ampel an der "Grüne Straße" fuhr. Kurz darauf konnten die Polizeibeamten den Fahrer aus Breckenfeld sowie seinen 21-jährigen Beifahrer aus Dortmund stoppen. Die beiden Handys der jungen Männer wurden sichergestellt, außerdem auch der Opel Omega sowie der Führerschein des Breckenfelders. Die Ermittlungen zum Verkehrsstrafverfahren dauern an. Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Amanda Nottenkemper Telefon: 0231-132-1022 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5106063 OTS: Polizei Dortmund

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion