1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Dortmund

POL-DO: Motorradfahrer bei Alleinunfall auf der A 44 bei Anröchte schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Polizei Dortmund / POL-DO: Motorradfahrer bei Alleinunfall auf der A 44 ...

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0725 Bei einem Verkehrsunfall auf der A 44 bei Anröchte ist am Donnerstagnachmittag (30.6.) ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 25-jährige Kölner gegen 15 Uhr mit seinem Motorrad auf dem linken Fahrstreifen der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund. Aus bislang ungeklärter Ursache platzte der Vorderreifen des Motorrades. Der Kölner verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte. Bei dem Sturz wurde er so schwer verletzt, dass er durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen sperrten die eingesetzten Polizisten die A 44 zwischen den Anschlussstellen Geseke und Erwitte/Anröchte bis ca. 16:15 Uhr. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro. Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Joshua Pollmeier Tel.: 0231/132-1025 E-Mail: joshua.pollmeier@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5262328 OTS: Polizei Dortmund

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion