1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Dortmund

POL-DO: Erstmeldung: Wohnungsbrand in der Meylantstraße - Mädchen schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Polizei Dortmund / POL-DO: Erstmeldung: Wohnungsbrand in der ...

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0576 Die Dortmunder Kriminalpolizei ermittelt nach einem Brand in einer Wohnung in der Meylantstraße in Dortmund-Wickede. Aus nicht abschließend geklärter Ursache war es hier am Freitagabend (20.5.) offenbar in einem Wohnzimmer zum Feuer gekommen - eine junge Frau wurde schwer verletzt. Gegen 20.45 Uhr ging der Notruf zu einem Wohnungsbrand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ein. Rettungskräfte fanden am Brandort eine schwer verletzte 19-Jährige und ihre leicht verletzte Mutter (40 Jahre) vor. Ein Rettungswagen fuhr die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Mit viel Glück verletzten sich zwei Männer (39 und 20 Jahre), die sich ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatten, nicht. Feuerwehrkräfte löschten den Brand. Im Feuer verendete offenbar jedoch sechs Katzen. Die Ermittlungen zur Brandursache und zum aktuellen Gesundheitszustand dauern noch mindestens bis zum Montagvormittag (23.5.) an - wir berichten nach. (Medienvertreter wenden sich gerne wieder ab morgen an die Dortmunder Polizeipressestelle unter den gewohnten Telefonnummern - vielen Dank für Ihr Verständnis.) Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Amanda Nottenkemper Telefon: 0231-132-1022 E-Mail: mailto:pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion