1. wa.de
  2. Polizeimeldungen
  3. Dortmund

POL-DO: Drei Verletzte bei Alleinunfall auf der A 45 bei Siegen

Erstellt:

Kommentare

Polizei Dortmund / POL-DO: Drei Verletzte bei Alleinunfall auf der A 45 ...

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0815 Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend (23.7.) auf der A 45 bei Siegen sind drei Personen schwer verletzt worden. Eigenen Angaben zufolge fuhr ein 53-jähriger Mann aus Härtlingen gegen 18 Uhr mit seinem Ford auf der A 45 in Richtung Frankfurt. Zwischen der Raststätte Siegerland und der Anschlussstelle Siegen kam er in einer Linkskurve vermutlich aufgrund eines eintretenden Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte an der dortigen Schilderbrücke. Bei dem Unfall wurden der 53-Jährige sowie der 13-jährige Beifahrer aus Solingen und der 15-jährige Beifahrer aus Elbingen schwer verletzt. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Das Auto des Härtlingers war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro. Die Polizisten stellten den Führerschein des 53-Jährigen sicher. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs nach � 315 c StGB. Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Joshua Pollmeier Tel.: 0231/132-1025 E-Mail: joshua.pollmeier@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5280560 OTS: Polizei Dortmund

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion