Syrien

Viele Tote bei Kämpfen um  Polizeischule

Beirut - Bei der Einnahme einer syrischen Polizeischule in der Nähe von Alepp sind auf beiden Seiten viele Menschen ums Leben gekommen.

Die regierungsnahe Tageszeitung „Al Watan“ sprach am Montag von einem Massaker an 115 Polizisten. 50 weitere seien verletzt worden. Am Sonntag hatte das oppositionelle Beobachterzentrum für Menschenrechte in London berichtet, dass Rebellen die Akademie in Khan Al-Asal eingenommen hätten. Im Gefecht seien 120 Soldaten und 80 Rebellen getötet worden.

Nach UN-Schätzungen hat der bereits seit März 2011 andauernde Bürgerkrieg rund 70 000 Menschen in Kämpfen das Leben gekostet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare