Asylbewerber: Plus von fast 77 Prozent

Berlin - Die Zahl der Asylbewerber ist erneut gestiegen. Im Januar baten fast 14 500 Menschen in Deutschland um Asyl, wie das Bundesinnenministerium am Freitag in Berlin mitteilte.

Das waren rund 77 Prozent mehr als im Januar 2013. Die meisten Asylbewerber kamen im Januar aus Serbien, Syrien, Mazedonien und Afghanistan. Im vergangenen Jahr war die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland mit rund 127 000 auf den höchsten Stand seit den 90er Jahren geklettert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion