Neue Umfrage

"Politbarometer": Alarmierende Umfrage für Merkel, Seehofer, Nahles

+
Unionsfraktion im Bundestag.

Nach der Regierungskrise um den Fall Maaßen haben die Parteien der großen Koalition deutlich an Zuspruch eingebüßt.

In dem am Freitag veröffentlichten ZDF-"Politbarometer" verliert die CDU/CSU zwei Punkte und kommt auf 28 Prozent Zustimmung. Die SPD verliert drei Punkte und erreicht damit in der Sonntagsfrage nur noch 17 Prozent - gleichauf mit den Grünen, die weiter im Aufwind sind.

Das ist für Union und SPD der jeweils bisher schlechteste Wert im "Politbarometer". Die Grünen können auf 17 Prozent einen Punkt zulegen. Die AfD liegt bei 16 Prozent (plus eins). Die Linke liegt bei zehn Prozent (plus zwei), die FDP bei acht Prozent (plus eins). Von den derzeit politisch denkbaren Bündnissen hätte nur eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen eine parlamentarische Mehrheit, nicht aber eine Regierung aus Union und SPD.

Merkel erteilt AfD Absage - Bericht über gefährliche Erkrankungen in Gauland-Partei

Für die Erhebung befragte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen von Dienstag bis Donnerstag 1260 Wahlberechtigte am Telefon. Der Fehlerbereich beträgt bis zu drei Prozentpunkte.

Merkel unter Druck: Das sind die drei Top-Kandidaten auf die Nachfolge*

afp

*Merkur.de gehört zum bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare