Polen will in vier Jahren den Euro einführen

+
Euro-Münzen: Polen will in vier Jahren den Euro einführen.

Warschau - Nach Angaben des polnischen Außenministers Radek Sikorski ist sein Land in vier Jahren bereit für die Einführung des Euro.

Sikorski sagte am Freitag in einem Hörfunkinterview, dass Polen der Eurozone aber nur beitreten werde, wenn bestimmte Reformen umgesetzt würden und die Einführung der Gemeinschaftswährung polnischen Interessen diene. Sikorski wiederholte seine Aufforderung an Bundeskanzlerin Angela Merkel, in der europäischen Finanzkrise eine Führungsrolle einzunehmen. Die EU-Mitgliedschaft Polens wird von den Bürgern des Landes sehr begrüßt. Seit dem Beitritt 2004 ist die polnische Wirtschaft rasant gewachsen.

Schuldenkrise im Euroland: So fing alles an

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare