Obama: Leichte Lockerung der Sanktionen gegen Kuba

+
US-Präsident Barack Obama

Tallahassee/USA - US-Präsident Barack Obama will die Sanktionen gegen Kuba offenbar teilweise lockern und damit einige von seinem Vorgänger erlassene Beschränkungen wieder aufheben.

So soll Studenten und Kirchengruppen die Reisen nach Kuba erleichtert werden, teilte das Weiße Haus am Freitag mit. Außerdem soll jeder Amerikaner alle drei Monate bis zu 500 Dollar (375 Euro) an jeden Kubaner, der nicht der Regierung angehört und nicht Mitglied der kommunistischen Partei ist, überweisen dürfen.

Auch sollen zukünftig von allen größeren Flughäfen aus Charterflüge nach Kuba starten dürfen. Bislang haben nur die Airports in Miami, Los Angeles und New York eine Ausnahmegenehmigung dafür.

Mit diesen Maßnahmen hebt Obama viele von seinem Vorgänger erlassene Beschränkungen wieder auf. Die Maßnahmen sollen in den kommenden zwei Wochen in Kraft treten, hieß es. Der Kongress müsse ihnen nicht zustimmen.

dapd

Emotionale Momente des Jahres 2010

Emotionale Momente des Jahres 2010

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare