Umfragen, Live-Daten, Zahlen

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern 2021: Ergebnisse und Diagramme in der Übersicht

Das Schweriner Schloss dient als Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. Die Karte zeigt das Bundesland.
+
Mecklenburg-Vorpommern wählt: Am 26. September finden Sie bei uns alle Ergebnisse.

In Mecklenburg-Vorpommern wird der Landtag neu gewählt. Alle Daten, Umfragen, Ergebnisse und Grafiken in der Übersicht

Etwa 1,3 Millionen Wahlberechtigte wählen am Sonntag, 26. September, den neuen Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Wer stärkste Kraft wird, scheint dabei bereits Anfang September ausgemacht: Hier liegt die SPD fast uneinholbar vorne. Dennoch wird die Wahl mit Spannung erwartet - etwa bei der Frage, ob es die AfD als zweitstärkste Kraft in den Landtag schafft.

Bei uns finden Sie im Vorfeld der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ktuelle Umfrage-Ergebnisse. Ab 18 Uhr mit Schließung der Wahllokale bilden wir dann die jeweils neueste Hochrechnung ab, bis schlussendlich das vorläufige amtliche Endergebnis vorliegt. Dabei könnte es allerdings, bedingt durch die parallel stattfindende Bundestagswahl, zu Verzögerungen kommen.

Am 26. September 2021 werden die 71 Abgeordneten des Landtags Mecklenburg-Vorpommern gewählt. 36 der 71 Abgeordneten werden mit der Erststimme in den Wahlkreisen per Direktwahl gewählt, die übrigen Abgeordnetensitze werden den Parteien auf Landeslisten zugewiesen. Das Landesparlament von Mecklenburg-Vorpommern tagt im Schloss in der Landeshauptstadt Schwerin.

Transparenz: Unsere Daten, Quellen und Methoden

Alle Daten und Ergebnisse zur Wahl des Landtags in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Artikel werden von der Deutschen Presseagentur (dpa) integriert. Am Wahlabend werden die Ergebnisse fortlaufend in unseren Diagrammen aktualisiert, bis das vorläufige amtliche Endergebnis angezeigt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare