Demonstranten werfen Steine auf UN-Generalsekretär

+
UN-Generalsekretär Ban Ki Moon

Kairo - Demonstranten haben am Montag auf dem Tahrir-Platz in Kairo den Konvoi von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon mit Steinen beworfen.

Kairo - Demonstranten haben sich am Montag in Kairo dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki Moon, in den Weg gestellt. Sie protestierten mit Bildern des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi und mit US-kritischen Spruchbändern gegen die alliierte Militäraktion in Libyen.

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Ban kam von einem Treffen der Arabischen Liga in Kairo, als ihn mehrere Dutzende Demonstranten vor dem Gebäude der Organisation bedrängten. Ban kehrte sofort in das Haus zurück und verließ es durch einen Hinterausgang. Nach Angaben eines Augenzeugen blieb er unverletzt. An der Protestaktion beteiligten sich knapp 500 Ägypter und Libyer.

Am Sonntag hatte der Chef der Arabischen Liga, Amr Mussa, Kritik an der Militäraktion in Libyen geäußert. 

dapd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare