1. wa.de
  2. Politik

Zahlreiche Zigaretten: Foto enthüllt Gratis-Kippen auf FDP-Wahlparty

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Bundestagswahl 2021: Auf einer Wahlparty der FDP gibt es für alle Gäste Zigaretten umsonst. Das kann nicht jeder nachvollziehen.

Hamm - Zigaretten schaden der Gesundheit, gehören zu einer guten Wahlparty aber dazu, wie die FDP offenbar findet. Unmittelbar nach der Bundestagswahl 2021* tauchen Bilder in den Sozialen Medien auf, die einen Tisch auf einer FDP-Wahlparty in Berlin-Mitte illustrieren. Auf diesem Tisch liegen zahlreiche Zigaretten in geöffneten Schachteln. Sie stehen den Teilnehmern der Veranstaltung offensichtlich zum freien Konsum zur Verfügung.

WahlBundestagswahl 2021
TerminSonntag, 26. September 2021
OrtDeutschland

Wahlparty nach Bundestagswahl 2021: FDP schockiert mit Gratis-Zigaretten

Jan Hofer, Journalist vom WDR, hat Bilder der FDP-Wahlparty in Berlin auf Twitter verbreitet. Darauf sind zahlreiche Zigaretten-Schachteln in einer Servierschale zu sehen. Daneben liegen Feuerzeuge und weitere Produkte, die augenscheinlich Nikotin enthalten. „Bei der FDP rauchen die Köpfe. Was auch an den Gratiszigaretten auf der Wahlparty liegt“, kommentiert Hofer die Szenerie.

Einige Twitter-Nutzer haben auf das Foto mit den Zigaretten auf der Wahlparty der FDP reagiert. „Das darf doch nicht wahr sein“, fasst ein Nutzer seine Eindrücke trocken zusammen. „Gratiszigaretten?! Ernsthaft?!“, fragt ein Anderer. „Das ist echt schlimm“, reagiert ein Nutzer auf die Zigaretten-Eskalation, zumal Nikotin bekanntermaßen gesundheitsschädlich ist. Ein weiterer User vermutet hinter dem Foto einen Einfluss der Industrie: „Da ist die Tabak-Lobby schon am Start.“

Bundestagswahl 2021: FDP-Chef Christian Lindner bevorzugt bestimmte Koalition

Wie Jan Hofer außerdem auf Twitter schreibt, wolle man auf der FDP-Wahlparty aktuell nicht über Koalitionen sprechen, sondern den Wahlabend genießen und womöglich viel dabei rauchen. Auch die Spitzenpolitiker der Parteien halten sich größtenteils bedeckt, was Positionen in den Koalitionsverhandlungen betrifft. FDP-Chef Christian Lindner hat jedoch inzwischen erklärt, welche Koalition er nach der Bundestagswahl bevorzügen würde.

Er ist nicht der einzige Politiker, der auf die Wahlprognosen und Hochrechnungen reagiert hat. Vetreter von CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP und Linke haben bereits auf die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 reagiert. NRW-Minsterpräsident Armin Laschet* tat dies ebenfalls, er interpretiert die Wahlergebnisse als klaren Regierungauftrag an die Union.

Auch interessant

Kommentare