Bahr: FDP muss mehr Gefühl zeigen

+
Daniel Bahr

Düsseldorf - Die FDP muss aus Sicht ihres neuen nordrhein-westfälischen Landeschefs Daniel Bahr mehr Gefühl zeigen. “Wir kommen häufig zu rational, zu kalt rüber“, sagte Bahr in einem Interview.

In der Wähleransprache könne seine Partei durchaus von den Grünen lernen. “Die Grünen wecken mehr Begeisterung für ihre Themen, schaffen es, sympathischer rüberzukommen.“ Wenn es der FDP im Bund nicht gelinge, Vertrauen zurückzugewinnen, könne sich auch die oppositionelle NRW- FDP kaum vom Negativ-Trend absetzen, sagte Bahr.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare