Bundestagswahl 2021

Umfrage-Debakel für Union: Armin Laschet können nur noch zwei Dinge retten - Kommentar

Die Union aus CDU und CSU ist im Umfragetief: Ist ihr Kanzlerkandidat Armin Laschet noch zu retten? Die Bundestagswahl 2021 rückt immer näher. Ein Kommentar.

Hamm - Armin Laschet will vor der Wahl nicht mehr über Umfragen reden. Kein Wunder, kennen die doch seit Tagen nur noch eine Richtung für die Union. Es geht abwärts. Forsa sah CDU und CSU am Dienstag nur noch bei 19 Prozent. Ausgerechnet in der Hochzeit der Briefwahl fällt die Union erstmals unter die magische Marke von 20. Ihr Kanzlerkandidat scheint im Treibsand zu stecken. Je mehr er kämpft, desto tiefer sinkt er. Den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet können jetzt nur noch zwei Dinge retten.

NameArmin Laschet
Geboren18. Februar 1961 (Alter 60 Jahre), Aachen
Größe1,72 m
EhepartnerinSusanne Laschet (verh. 1985)

Ist Armin Laschet vor der Bundestagswahl 2021 noch zu retten? CDU/CSU im Umfrage-Tief

Da ist zum einen die immer schlechtere Trefferquote der Demoskopen. Die Meinungsforscher haben es angesichts der Unentschlossenheit der Wähler immer schwerer – und das übrigens nicht nur in Deutschland. Und vielleicht liegen diese ähnlich wie bei den jüngsten Landtagswahlen daneben und werden bei der Bundestagswahl 2021* am 26. September vom Wähler eines Besseren belehrt.

Zum anderen ist es die FDP. Deren Chef Christian Lindner hatte am Dienstag bei der Wahlkampf-Debatte im Bundestag eine wichtige Botschaft für SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Es gehe nicht darum, Umfragen zu gewinnen, sondern Wahlen. Keine reine Plattitüde von Lindner, der eben auch darauf hinwies: „1976 hat Helmut Kohl sogar die Erfahrung machen müssen, dass man Wahlen gewinnen kann, und danach trotzdem keine Koalition hat.“

Armin Laschet als Kanzlerkandidat: FDP mit Christian Lindner sieht sich als

Damals lag die Union aus CDU und CSU sechs Prozentpunkte vor der SPD, doch die sozial-liberale Koalition behauptete die absolute Mehrheit. FDP-Chef Lindner sieht sich also in der Rolle des Kanzlermachers. Er will Finanzminister werden und treibt den Preis für eine Ampel-Koalition in die Höhe.

So könnten die Liberalen vielleicht doch noch am Ende Armin Laschet retten – wenn die Grünen das in Form einer Jamaika-Koalition mitmachen. Doch bei einem sehr schlechten Ergebnis für die Union dürften einige in der CDU und vor allem in der CSU nach einem anderen Kandidaten für die Kanzlerwahl im Bundestag rufen.

Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Als Entscheidungshilfe kann der Wahl-O-Mat dienen. Jedoch ist das Online-Tool zur Bundestagswahl 2021 nicht ganz unstrittig - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare