1. wa.de
  2. NRW

Etliche Wohnmobile geklaut: Diebesbande schlägt in NRW zu

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Eine kriminelle Bande hat sich in NRW auf den Diebstahl von hochwertigen Wohnmobilen spezialisiert. Jetzt konnte die Polizei einen großen Erfolg verbuchen.

Gütersloh - Es war eine riesige Aktion der Polizei. In der Nacht zu Donnerstag (12. Mai) wurde die A2 im Kreis Soest in NRW zum Schauplatz eines spektakulären Einsatzes, bei dem die Sondereinheit der Polizei, ein Polizeihubschrauber und weitere Einsatzkräfte der Polizei beteiligt waren. Zielpersonen waren Mitglieder einer Bande, die in den Monaten zuvor etliche Wohnmobile in NRW geklaut hatten.

Etliche Wohnmobile geklaut: Diebesbande schlägt in NRW zu

Wie die Kreispolizeibehörde Gütersloh und die Staatsanwaltschaft Bielefeld gemeinsam mitteilten, konnten 23 des insgesamt festgestellten Wohnmobildiebstähle der neunköpfigen Verbrecherbande aus Polen nachgewiesen werden. Fünf hochwertige Wohnmobile wurden dabei im Zeitraum Februar und März im Kreis Gütersloh entwendet, genauer in den Orten Verl, Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh, Borgholzhausen und - im Mai - in Friedrichsdorf.

Weitere Wohnmobile wurden in den Bereichen Arnsberg, Wickede (Ruhr), Lippstadt, Ahlen, Wadersloh, Beckum, Ennigerloh, Hilter (Niedersachsen), Porta Westfalica, Vlotho, Kalletal und Ense-Waltringen im Kreis Soest geklaut. Jetzt dürften so einige Wohnmobilbesitzer allerdings aufatmen: Mit dem Zugriff in der Nacht zu Donnerstag gelang der Ermittlungskommission „Camper“ ein vorläufiger Höhepunkt. Nach mehrmonatiger Ermittlungsarbeit konnten sechs Männer im Alter zwischen 26 und 42 Jahren festgenommen werden.

Wohnmobile in NRW geklaut: Große Polizeiaktion auf der A2

Bei einem siebten Verdächtigen konnten keine Haftgründe festgestellt werden. Zwei weitere Bandenmitglieder befanden sich bereits in Haft. Sie wurden schon im April nach einem Wohnmobildiebstahl in Ahlen festgenommen. Einige der bestohlenen Wohnmobilbesitzer konnten sich freuen: Elf geklaute Fahrzeuge konnten - teilweise in anderen Bundesländern - sichergestellt werden. Die 23 geklauten Wohnmobile haben insgesamt einen Wert von 1,2 Millionen Euro.

Ebenfalls in NRW kam es zu einem unschönen Zwischenfall in einem ICE. Unbekannte haben in einem fahrenden Zug mehrere Feuer gelegt. Circa 210 Passagiere waren betroffen.

Auch interessant

Kommentare