Verdächtiger Umschlag

Wieder weißes Pulver: Einsatz am Kreishaus in Unna beendet - Stoff identifiziert

Umschlag mit weißem Pulver am Kreishaus Unna gefunden.
+
Umschlag mit weißem Pulver am Kreishaus Unna gefunden.

Immer wieder tauchen im Kreis Unna Umschläge mit verdächtigem Inhalt auf. Auch am Donnerstag hat eine Poststelle Alarm geschlagen. Das seltsame Pulver aus dem Kreishaus in Unna ist inzwischen identifiziert.

Update vom 14. Januar, 15.48 Uhr: Entwarnung! Bei dem weißen Pulver, welches in einem Umschlag im Kreishaus Unna entdeckt wurde, handelt es sich um Waschmittel. Inzwischen ist der Einsatz der Analytische Taskforce (ATF) der Feuerwehr Dortmund beendet. Dass die Frau, die den Umschlag öffnete, mit dem Pulver in Kontakt trat, ist demnach nicht weiter problematisch.

Update vom 14. Januar, 14.53 Uhr: Der Briefumschlag mit dem weißen Pulver, der im Kreishaus in Unna entdeckt wurde, wird in diesen Augenblicken von der Analytischen Taskforce (ATF) der Feuerwehr Dortmund untersucht. Nach bisherigen Erkenntnissen, kam die Frau, die den Umschlag fand, mit dem Pulver in Berührung.

Wieder weißes Pulver: ABC-Alarm am Kreishaus in Unna

[Erstmeldung vom 14. Januar, 14.07 Uhr] Unna - Feuerwehrkräfte sind am frühen Donnerstagnachmittag am Kreishaus in Unna im Einsatz. Dort ist ein Umschlag mit verdächtigem Inhalt gefunden worden. Diesmal soll, anders als noch am Vortag in einem Kindergarten im Stadtteil Mühlhausen, tatsächlich ein weißes Pulver in dem Kuvert sein.

Binnen weniger Tage ist es der vierte Einsatz wegen eines verdächtigen Umschlags. Im Kreis Unna gab es in der Vergangenheit bereits viele ähnliche Fälle. Betroffen waren unter anderem bereits Rathäuser, Schulen und das Verlagshaus des Hellweger Anzeigers. Ein solcher Fund löst in der Regel einen Großeinsatz aus. ABC-Alarm wird gegeben, die Analytische Taskforce (ATF) der Feuerwehr Dortmund rückt an. - mn/kab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare