Mega-Temperaturen in Deutschland

Sahara-Hitze im Anmarsch: Kommt das heiße Wetter am Wochenende auch nach NRW?

Über Deutschland rollt eine Hitzewelle. Sahara-Luft bringt uns den Hochsommer. In Bayern ist es schon ordentlich heiß - wie wird das Wetter in NRW?

Hamm - Ab drei Tagen mit Temperaturen über 30 Grad sprechen Meteorologen von einer Hitzewelle. Im Süden von Deutschland konnten sich die Menschen in dieser Woche schon über solch hohe Temperaturen freuen. Aber bringt Hoch Elfi auch für Nordrhein-Westfalen den lang ersehnten Sommer?

BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17.925.570 (31. Dezember 2020)

Sahara-Hitze im Anmarsch: Kommt das heiße Wetter auch nach NRW?

Während die letzten Tage in der Südhälfte Deutschlands bereits sehr warm und sonnig waren, schien das Wetter in NRW noch nicht so Richtung auf Sommerkurs zu sein. Der Regen ließ zwar nach, 30 Grad und Sonne waren aber noch nicht drin.

Das kann sich am Wochenende (13./14./15. August) ändern. Immerhin erreicht Hoch Elfi auch die Westhälfte des Landes und sorgt für sommerliches Wetter. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) erreicht NRW allerdings nicht ganz so hohe Temperaturen wie zuletzt in Bayern und Baden-Württemberg gemessen.

Aber: Die 30 Grad könnten gebietsweise drin sein! Am Freitag soll der Südosten von NRW an der Marke kratzen. Laut dem DWD sind im Nordwesten Temperaturen bis 25 Grad drin. Der Samstag wird um wenige Grad kühler. In der Kölner Bucht werden dann Temperaturen um die 26 Grad erreicht, im Münsterland 23 Grad.

Sahara-Hitze auch in NRW? Meteorologen rechnen mit Sommer am Wochenende

Da kann zwar nicht die Rede von einer Hitzewelle sein, aber durchaus von Sommerwetter! Denn die Experten rechnen an beiden Tagen mit keinem Regen. Angesichts des doch sehr nassen Julis mit schweren Unwettern und einer Flutkatastrophe in manchen Regionen von NRW sind das gute Nachrichten. Die Menschen im südlichen Rheinland-Pfalz, in Baden-Württemberg und Bayern hingegen müssen mit Hitzegewittern rechnen*, berichtet bw24.de*.

Der Sonntag bleibt in Nordrhein-Westfalen auch überwiegend sonnig und warm. Laut DWD werden die Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad liegen. Dann sind aber auch vereinzelnd Schauer möglich.

Richtig richtig heiß wird es übrigens am Wochenende im Osten von Deutschland. Wie merkur.de* berichtet, könnten die Temperaturen dort Richtung 40-Grad-Marke springen*. *bw24.de und merkur.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare