Es wird richtig warm

Wetter in NRW: Frühling startet in Osterferien richtig durch

War es das mit dem Winter? Das Wetter in NRW dreht endgültig auf Frühling. Pünktlich zu Ostern wird es richtig warm.

  • Frühling kommt pünktlich zum Ferienbeginn mit voller Kraft nach NRW.
  • Temperaturen von über 20 Grad Mitte der kommenden Woche.
  • Prognose auch für das Osterwochenende positiv.

Jetzt wird's richtig warm in NRW. Der Winter geht direkt in den Vorsommer  über, berichtet wa.de*. Das Wetter dreht richtig auf. "Die Sonne meint es sogar zu gut zu uns", sagt Dominik Jung von wetter.net. "Es könnte sogar frühsommerliche Apriltage geben."

Aber es langsam los: Das Hoch Loris bringt sich über dem Atlantik in Stellung. Der Freitag ist dabei ein "Übergangstag", sagt Jung. Wolken, Sonne und auch vereinzelt Schauer sind möglich. Die Höchsttemperaturen liegen in Dortmund bei 9 bis 10 Grad, in Lüdenscheid nur bei maximal sieben Grad.

Doch dann wird's sonnig in trüben Zeiten des Coronavirus*. Am Samstag läuft sich der Frühling bereits warm, der Sonntag wird dann richtig klasse. "Wir haben an beiden Tagen sehr viel Sonnenschein", kündigt der Wetterexperte an. "Besonders am Sonntag." Die Temperaturen steigen in Hamm bis auf 17 Grad.

Wetter in NRW: Viel Sonne in den Osterferien

Und das Wetter in NRW wird noch besser. Am Dienstag und Mittwoch erwarten uns die wärmsten Tage, im Flachland von NRW sind 22 bis 23 Grad drin. "Die höchsten Werte erwarten wir entlang des Rheins", sagt Lang. Hier seien im Südwesten Deutschlands tatsächlich 25 Grad drin. Das ist für Meteorologen eine wichtige Marke. Denn: Ab dieser Temperatur spricht man offiziell von einem Sommertag.

Dominik Jung hat in allen Fällen einen wichtigen Tipp an alle, die in den Garten oder auf den Balkon strömen. "Unbedingt an Sonnenschutz denen. Die Sonne hat schon ziemlich viel Kraft." Auch Spaziergänge sind trotz Kontaktverbot in NRW* erlaubt - aber nur zu zweit oder mit der Kernfamilie.

Beachten Sie das Kontaktverbot auch bei schönem Wetter: Nur zwei Personen oder die Kernfamilie dürfen gemeinsam unterwegs sein.

Wetter in NRW: Auch Ostern bleibt es warm und trocken

Der erste Trend für das Wetter über Ostern ist auch schon ablesbar. Auch wenn eine seriöse Vorhersage noch nicht machbar ist. Aber die Prognose zeigt, dass es trocken und frühlingshaft mild über Ostern in NRW wird. Sogar bis weit in den April hinein berechnen die Wettermodelle zu warme Temperaturen für NRW. Wichtig: Auch wenn es Sie Ostern ins Freie lockt - halten Sie sich an die Beschränkungen, die weiter in NRW gelten. Unerlaubte Zusammenkünfte werden bestraft*.

Das hat auch negative Auswirkungen: Schon jetzt gilt in NRW die Waldbrandstufe 3. Sollte es weiter so trocken bleiben, würde diese Warnstufe noch auf 4 oder 5 erhöht werden  - das wäre dann die höchste Stufe. Bis Gründonnerstag sind in NRW maximal 5 Millimeter Niederschlag pro Quadratmeter prognostiziert.

*wa.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare