Glätte im Bergland möglich

Wetter in NRW: Erst wird es frostig, dann kommt der goldene Herbst

Eine Blume im Frost
+
In den kommenden Tagen kann es in Höhenlagen zu ersten frostigen Nächten kommen.

Am Mittwoch wird es in Nordrhein-Westfalen oft heiter und trocken. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, liegen die Höchstwerte bei zehn bis zwölf Grad, in Hochlagen um acht Grad.

In der Nacht zum Donnerstag kann es bei Tiefstwerten von drei bis null Grad gebietsweise Nebel oder Hochnebel geben, in höheren Lagen bis minus drei Grad. Verbreitet kann leichter Bodenfrost auftreten. Vor allem im Bergland ist örtlich Glätte möglich. Der Donnerstag wird dann wolkig, teils bedeckt oder neblig trüb.

In höheren Lagen Frostgefahr

Im Tagesverlauf lockert es aber vor allem in der Südwesthälfte gebietsweise auf. Zeitweise lässt sich die Sonne blicken bei Höchsttemperaturen von zehn bis zwölf Grad. Die Nacht zum Freitag bleibt trocken bei Tiefsttemperaturen von sechs bis drei Grad, in höheren Lagen sinkt die Temperatur unter den Gefrierpunkt. Abgesehen vom Nordosten kann es verbreitet leichten Bodenfrost geben. 

Herbstlich gefärbtes Laub hängt in den Kastanienbäumen im Grüngürtel. Die neue Woche beginnt in Nordrhein-Westfalen ungewöhnlich mild mit Temperaturen bis zu 22 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare