Sperrung im Westhofener Kreuz

Lkw verliert Ladung: Schlachtfeld aus Bierkisten und Flaschen im Autobahnkreuz

Ein Schlachtfeld aus Kisten und Bierflaschen muss im Westhofener Kreuz aufgeräumt werden. Ein Lkw hat seine Ladung verloren.
+
Ein Schlachtfeld aus Kisten und Bierflaschen muss im Westhofener Kreuz aufgeräumt werden. Ein Lkw hat seine Ladung verloren.

[Update] Ein Schlachtfeld aus Glas: Ein Lkw hat am Dienstag im Westhofener Kreuz seine Ladung verloren. Die Autobahn war übersät mit zerbrochenen Bierflaschen.

  • Ein Lkw hat im Westhofener Kreuz seine Ladung verloren.
  • In einer Kurve fielen Bierkisten von der Ladefläche auf die Autobahn
  • Die Verbindung zwischen der A1 und A45 war gesperrt.

Dortmund/Hagen - Was für ein Chaos: Im Westhofener Kreuz hat am Dienstagmittag ein Getränke-Laster seine Ladung verloren. Tausende Bierflaschen verteilten sich auf der Überleitung von der A1 zur A45.

Wie ein Sprecher der Polizei Dortmund mitteilte, habe sich der Unfall gegen 14.30 Uhr ereignet. Der Lkw sei demnach auf der A1 in Richtung Köln unterwegs gewesen und wechselte im Westhofener Kreuz zur A45 in Richtung Hagen.

Bierlaster verliert Ladung: Krombacher-Flaschen blockieren Autobahn

In der Kurve habe der Fahrer dann seine Ladung verloren. 1500 Bierkisten hatte der Lkw laut Polizei geladen, ein Großteil liegt jetzt auf der Autobahn. Bei den Bierkästen der Marke "Krombacher" handelte es sich um Leergut.

Lkw verliert Ladung: Bierkisten und Flaschen im Autobahnkreuz

Die Polizei hatte die betroffene Verbindung zwischen der A1 und der A45 bis circa 18.50 Uhr voll gesperrt. Die Autobahnmeisterei musste die Straße reinigen. Der Verkehr wurde zwischenzeitlich in Richtung Dortmund Süd abgeleitet.

Nach Angaben des Polizeisprechers sei niemand bei dem Unfall verletzt worden. Die Polizei wollte prüfen, ob die Ladung nicht richtig gesichert oder der Lkw womöglich zu schnell unterwegs war. Über den Unfall im Westhofener Kreuz hatte auch ruhr24.de* berichtet.

Nächster Lkw verliert Ladung: Baumstämme auf der A1

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich am Dienstag wenige Stunden später auf der A1 kurz vor dem Westhofener Kreuz. Dort hat ein Lkw ebenfalls seine Ladung verloren. Dabei handelt es sich um Baumstämme

Immer wieder kommt es auf den Autobahnen in NRW zu Unfällen mit Bierlastern. Bei einem schweren Unfall auf der A45, bei sich ein Bierlaster überschlagen hat, ist der Fahrer des Lkw gestorben. Im Sauerland hat ein Lkw zahlreiche Bierkisten verloren - die rückwärtige Klappe des Lasters war offenbar nicht geschlossen. Ein Trümmerfeld hinterließ ein Getränke-Lkw aus dem Märkischen Kreis - ebenfalls auf einer Verbindung zwischen zwei Autobahnen. Die Fahrbahn war übersät mit 800 Kisten und Flaschen - Leergut, glücklicherweise. - *ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare