1. wa.de
  2. NRW

Weihnachtsmarkt 2021 in Bochum: Öffnungszeiten, 2G und Corona-Regeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der Weihnachtsmarkt in Bochum läuft. 2021 gilt dort 2G. Besucher müssen noch weitere Corona-Regeln beachten. Was Besucher wissen müssen.

Bochum - Wer sich im vergangenen Jahr auf einen gemütlichen Spaziergang über den Weihnachtsmarkt, Glühwein und gebrannte Mandeln freute, der schaute böse in die Röhre. Aufgrund der Coronavirus*-Pandemie war an diese Tradition in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland nicht zu denken. Im Jahr 2021 sieht das anders aus. So auch in Bochum, wo der Besuch des Weihnachtsmarkts möglich ist. Das aber unter strengen Regeln.

StadtBochum
Fläche145,4 km²
Bevölkerung364.628 (2019)

Bochum: Weihnachtsmarkt 2021 - Corona-Regeln, 2G, Öffnungszeiten

Am 18. November 2021 öffnet der Weihnachtsmarkt in Bochum. Besucher haben bis zum 23. Dezember von 11 bis 23 Uhr die Möglichkeit, in Vorweihnachtsstimmung zu kommen, Geschenke zu kaufen oder das eine oder andere Getränk und mehr zu sich zu nehmen. Eine Ausnahme besteht am Totensonntag (21. November), wenn der Weihnachtsmarkt in Bochum geschlossen hat.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum gilt die 2G-Regel. Bedeutet: Zutritt erhalten nur geimpfte und genesene Personen. Damit reagierte die Stadt am Dienstag auf die hohen Infektionszahlen in NRW. Auch auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund gelten die strengen Corona-Regeln auf dem Weihnachtsmarkt - gleiches gilt für die Weihnachtsmärkte in Köln.

Bochum: Weihnachtsmarkt 2021 mit 2G oder 3G? Corona-Regeln könnten kippen

In Bochum soll die 2G-Regel stichprobenartig kontrolliert werden. Lediglich bei Ausschank-Betrieben gelten strengere Maßnahmen. Neben getrennten Ein- und Ausgängen muss dort jeder einen 2G-Nachweis vorzeigen. Am Anstell- und Innenbereich der Stände herrscht Maskenpflicht. Für das restliche Gelände gilt „eine dringende Empfehlung zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung“, wie die Stadt erklärte.

Mit dem sogenannten „Fast Lane“-System sollen lange Schlangen vor Ständen vermeiden. Genesene und Geimpfte können sich bei der Touristeninformation (Mo bis Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr) sowie an der Corona-Bändchenausgabe zwischen Dr.-Ruer-Platz und Huestraße (Hütten-Nummer 303, täglich 12 bis 21 Uhr) nach dem Vorzeigen des Impf- oder Genesenen-Ausweis ein Bändchen abholen. Das Bändchen kann dann bei Kontrollen vorgezeigt werden.

Bürger warten vor der Corona-Impfstation direkt am Weihnachtsmarkt in Bochum.
Auf dem Weihnachtsmarkt 2021 in Bochum gilt die 2G-Regel. Bürger können sich direkt vor Ort an einer Impfstation gegen Corona impfen lassen. © Roland Weihrauch/dpa

Bochum hat sich noch vor der offiziellen Entscheidung der Landesregierung für 2G auf seinen Weihnachtsmarkt entschieden. Die 2G-Regel wurde im Freizeitbereich eingeführt. Dies betrifft auch die Weihnachtsmärkte in NRW. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare