Nach Zoff mit den Grünen im April

Dortmund: CDU überrascht mit Vorstoß zum Radverkehr in der Innenstadt - „Reicht alleine nicht!“

Kampstraße Dortmund Innenstadt City
+
Kampstraße in Dortmund - hier soll eine Radachse entstehen

Die CDU in Dortmund überrascht mit einem Vorstoß zum Thema Radverkehr in der Innenstadt. Aus ihrer Sicht reicht ein bislang diskutiertes Vorhaben nicht aus.

Das ist ein überraschender Vorstoß, wie RUHR24.de* berichtet. Die CDU hat für die Innenstadt in Dortmund zwei Fahrradachsen vorgeschlagen, um den Radverkehr in der City* zu verbessern. Der bisher beschlossene Radwall zwischen Ost- und Schwanenwall würde nicht ausreichen.

Es sei zwar gut, dass man außen rumfahren könne. Aber Radfahrer müssten die Möglichkeit haben, mitten durch die City zu fahren. Nun soll überprüft werden, ob der Vorschlag zu realisieren ist. Der Vorschlag ist von der CDU-Fraktion im Ausschuss für Mobilität, Infrastruktur und Grün vorgeschlagen worden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare