1. wa.de
  2. NRW

Schwerer Unfall auf Kreuzung - Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

An einer Kreuzung in Beelen (NRW) übersieht eine Autofahrerin einen anderen Wagen. Bei dem Unfall werden sechs Personen verletzt, drei von ihnen schwer.

Warendorf - Am Sonntagnachmittag (3. Juli) kam es in Beelen (NRW) zu einem schweren Unfall. Zwischen Beelen und Westkirchen krachten zwei Autos ineinander. Dabei wurden drei Personen schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber landeten an der Unfallstelle. Auch die drei anderen Fahrzeuginsassen kamen nicht unbeschadet davon.

Schwerer Unfall auf Kreuzung - Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Wie die Polizei mitteilt, war eine vierköpfige Familie in einem Auto auf einer Landstraße in Beelen unterwegs. Eine 66-jährige Frau aus Everswinkel wollte mit ihrem Auto zu diesem Zeitpunkt an einer Kreuzung die Straße überqueren. Dabei übersah sie den Wagen der Familie. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall verletzten sich die Seniorin und ihr 71-jähriger Mann schwer. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle und brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Ein weiterer Hubschrauber war für die 29-jährige Frau, die in dem anderen Auto saß, im Einsatz. Auch sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die anderen Familienmitglieder, ein 33-jähriger Mann, ein Mädchen (6) und ein Junge (2) wurden leicht verletzt. Die Straße war bis zum Abend voll gesperrt.

In NRW ist ein Rennrad-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 30-jährige Mann stieß mit einem Traktor zusammen.

Auch interessant

Kommentare