1. wa.de
  2. NRW

Vorfall beim Gassigehen: Mann richtet Pistole auf Hund und bedroht Jugendliche

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Mit der Polizeiwaffe Walther P99 (Symbolbild) wurden zwei Schüsse durch die Fahrerscheibe auf den Mann aus Halver abgegeben.
Ein Mann richtet beim Gassigehen plötzlich eine Waffe auf zwei Jugendliche und ihren Hund. (Symbolbild) © dpa

Ein Unbekannter bedrohte zwei Jugendliche, die mit ihrem Hund spazieren waren, mit einer Waffe. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Warendorf - Großer Schreck beim Gassigehen: Zwei 14-Jährige gingen mit einem Bernhardiner in Warendorf (NRW) spazieren, als ihnen ein Mann mit zwei kleinen Hunden entgegenkam. Der Bernhardiner bellte die Hunde des Unbekannten an. Der Mann ging laut Polizei zunächst weiter, zog dann die Kapuze seines Mantels über den Kopf, drehte sich um und hielt unvermittelt eine schwarze Schusswaffe auf den großen Hund.

BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17,93 Millionen

Warendorf: Mann richtet Pistole auf Hund und bedroht Jugendliche

Dieser Vorfall beim Gassigehen hat sich am Samstag (8.1.2022) gegen 19 Uhr auf Höhe des Kreisverkehrs Hans-Geiger-Straße/August-Winkhaus-Straße in Warendorf (NRW) ereignet. Der unbekannte Mann hat die Jugendlichen mit vorgehaltener Pistole dazu aufgefordert, den Bernhardiner wegzunehmen. Anschließend ging der Mann in Richtung der Straße Am Knapp weiter.

Die Polizei Warendorf bittet nun um Hinweise. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,86 Meter bis 1,88 Meter groß, dünn, etwa 30 Jahre alt. Er trug bei dem Vorfall einen schwarzen Mantel mit Kapuze, eine schwarze Jeans und schwarze Schuhe. An der Leine führt er einen weißen Hund mit dünnem, kurzem Fell sowie einen Hund mit braunem, langem Fell mit. Beide Hunde haben die Größe eines Dackels. Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf unter der Telefonnummer 02581/94100-0 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Ob der unbekannte Mann seine Waffe wohl aus Hagen hat? Nach einem Streit wurde ein Mann in Hagen von der Polizei aufgesucht. Die Polizisten machten in der Wohnung eine kriminelle Entdeckung.

Auch interessant

Kommentare