Chance auf ein langes Wochenende

Alle Infos und Daten zu Fronleichnam 2018 im Überblick

+
Die traditionelle Fronleichnams-Prozession in Köln.

60 Tage nach Ostersonntag ist Fronleichnam. Der Donnerstagsfeiertag eignet sich ideal für einen Brückentag. Um das lange Wochenende besser planen zu können, haben wir Ihnen die Termine zusammengestellt.

Fronleichnam ist ein katholischer Feiertag. Es wird immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten begangen und fällt frühestens auf den 21. Mai und spätestens auf den 24. Juni.

In diesem Jahr ist Fronleichnam am Donnerstag, 31. Mai.

WieChristi Himmelfahrt eignet sich der Feiertag perfekt für ein langes Wochenende. Mit nur einem Urlaubstag sind vier Tage frei drin!

Brückentage 2018: So holen Berufstätige mehr Urlaub raus

Fronleichnam ist kein bundesdeutscher Feiertag. Er wird nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen gefeiert.

Viele Westfalen nutzen den Fronleichnamstag für Shoppingtrips in niederländische Grenzstädte oder bis kurz hinter die niedersächsische Landesgrenze, zum Beispiel nach Osnabrück. 

Im Mittelpunkt steht dabei die Fronleichnamsprozession zu vier blumengeschmückten Altären unter freiem Himmel.

Das sind die Termine der kommenden Jahre:

Fronleichnam 2019

Donnerstag, 20. Juni

Fronleichnam 2020

Donnerstag, 11. Juni

Lesen Sie auch:

Sieben ausgezeichnete Hotels in Spanien, in denen sich Urlaub lohnt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare